Azubi-Coaching bei der GAF

Die Gesellschaft für Aus- und Fortbildung (GAF) mbH bietet ihren Auszubildenden neben der fundierten theoretischen wie praktischen Fachausbildung auch individuelle Förderprojekte an. In verschiedenen Modellen sollen sich so die individuellen Persönlichkeiten der Jugendlichen mit der Unterstützung durch die Ausbilder und Coaches positiv entfalten.

Ein ganz besonderes Angebot ist das Azubi-Coaching. Hier werden in erster Instanz die sozialen Fähigkeiten der Azubis erörtert, um anschließend mit den Ausbildern der GAF sowie mit Geschäftsführerin Katja Pohl gemeinsam die Förderungsmöglichkeiten jedes Einzelnen für die Dauer der Lehrzeit zu planen und durchzuführen. Somit können fachliche Stärken speziell geschult sowie soziale Kompetenzen trainiert werden.

Auftakt war am 25./26. September 2013 ein erstes Gruppentreffen der 24 Lehrlinge aus dem ersten Ausbildungsjahr, initiiert durch Projektleiterin Maria Keck in den Räumen der GAF.

Für die zukünftigen Fachkräfte war der erste Tag besonders aufregend, schließlich war ein Filmteam von RTL vor Ort um das Engagement der GAF und vom Jugendprojekt Ausbildungscamp (JPAC) zu dokumentieren. Mit viel Spaß und Motivation absolvierten sie gemeinsam mit den Coaches Übungen zu Teambildung und Kommunikationsarten. Diese zwei gemeinsamen Tage zeigten bereits die Vielzahl unterschiedlicher Charakterfacetten, persönlichen Stärken und Entwicklungen. In einigen schlummern ungeahnte Talente, die es zu fördern gilt, denn einigen Jugendlichen scheint gar nicht bewusst zu sein, welche Gaben und Stärken sie mitbringen.

Ziel des Angebotes ist ihnen die verdiente Anerkennung, Bestätigung und Interesse zu vermitteln, sie zu motivieren und durch Einzel- oder Gruppenangebote individuell zu fördern und sie zu in ihrer persönlichen sowie beruflichen Entwicklung zu begleiten. Zudem kann den jungen Männern und Frauen dadurch ein unabhängiger Ansprechpartner, außerhalb von Ausbildung und  Berufsschule,  geboten werden.

Zurück